OCF CONSULTING
Energieeffizienz und Nachhaltigkeit für Unternehmen, Quartier und Kommune
forschen – beraten – verständigen
Tell Me More

Über OCFC

forschen – beraten – verständigen

 

Our Common Future Consulting bündelt drei Geschäftsfelder:

  • Forschung zu Energiesystemen, Klima (Schutz und Anpassung) und nachhaltiger Enwicklung.
  • Beratung zu effizienten Energiesystemen für Gewerbe, Verwaltung, Quartier und Kommune.
  • Verständigung durch wissensbasierte und systemische Bearbeitung von Kontroversen und Konflikten.

OCF Consulting will unsere gemeinschaftliche Zukunft positiv gestalten. Dafür arbeiten wir in drei Bereichen, die sich immer wieder auch überschneiden und gegenseitig befruchten: forschen, beraten und verständigen.

Service

forschen

Unsere Forschung orientiert sich an der Praxis. Dafür arbeiten wir trans- und interdisziplinär an Lösungen für gesellschaftliche Problemfelder. Wissenschaftlich formuliert: Wir betreiben „investigative, transformative und transdisziplinäre Forschung für eine sozio-technische Transformation in Richtung Nachhaltigkeit“.

OCF Consulting bringt ingenieurtechnische Kompetenz ein und verknüpft sie einerseits mit sozialwissenschaftlichen Methoden (z.B. Akteursanalyse) und andererseits mit politikwissenschaftlichen Konzepten (z.B. partizipative Governance).

Die stärksten Lösungen liegen meist nicht dort, wo das Problem sichtbar wird. Deshalb arbeiten wir handlungsfeld- und sektorübergreifend: Energiesysteme, Klimaschutz, die Anpassung an den Klimawandel, Regional-, Stadt- und Quartiersentwicklung – wir betrachten unsere Anwendungsfelder immer in ihrer Wechselseitigkeit.

Was unsere anwendungsorientierte und aktionsfördernde Forschung von unserer Beratung unterscheidet, ist die höhere Risikobereitschaft aller Beteiligten. Am Beispiel Beteiligungsverfahren: Wir bringen sowohl technische Konzepte, als auch die Methoden bis an ihre Grenzen – um damit maximale Zeiteffizienz zu erreichen. So bringen wir gleichermaßen innovative wie robuste Konzepte und Verfahren in die technische Beratung und Gestaltung von Verständigungsprozessen.

beraten

Kern unserer Beratung ist die klassische Energieberatung für Gewerbe, Handel, Dienstleistung sowie für öffentliche Verwaltung und Kommunen. Sie bekommen bei uns Ihren Gebäude-Energieausweis, Ihr Energie-Audit (Pflicht für nicht-KMU nach EDL-G), Ihr Energiemanagementsystem (nach ISO 50001), sowie konkrete kostensparende Vorschläge, z.B. Konzepte für eine leistungsfähige Druckluftversorgung, für wartungsarme LED-Straßenbeleuchtung oder zur Energieversorgung eines Quartiers.

Ein maßgeschneidertes, kostensparendes Gesamtkonzept – das ist unsere Stärke. Zum Beispiel zeigen wir Ihnen, wie Sie die optimale Wärmedämmung, die Abwärme gewerblicher Druckluft, die Energieversorgung des Quartiers und die kommunale LED-Straßenbeleuchtung sinnvoll kombinieren und für sich nutzen können.

Ob zertifiziertes Energiemanagementsystem, integrierte Energieberatung, Klimaschutzkonzepte oder umfassende Quartierskonzepte: Wir nutzen konsequent die Synergien zwischen Technik, Wirtschaft – und den Menschen.

verständigen

Gegenseitige Verständigung ist der Schlüssel, um komplexe Veränderungen umsetzen zu können. Sei es in Teams, Unternehmen, Quartieren, Kommunen oder Regionen. Dabei meint Verständigung nicht Harmonie und schon gar nicht, es allen Recht zu machen.

Was OFC Consulting meint, ist: konfliktorientierte Verständigung – von uns in Forschungsprojekten entwickelt und erprobt. Sie hat zum Ziel, Konflikte und Kontroversen sichtbar zu machen – um sie bearbeiten zu können

• Die erste Stufe der Verständigung ist, in den konstruktiven Dialog zu kommen
• Die zweite Stufe ist, die anderen Sichtweisen als in sich begründet und legitim anzuerkennen.
• Die dritte Stufe der Verständigung ist der Wille, trotz der vorhandenen Unterschiede die Möglichkeiten der Kooperation auszuloten. Unsere Erfahrungen zeigen: Das bringt für alle Seiten (komparative) Vorteile.

Wir organisieren und begleiten solche Verständigungsprozesse zeiteffektiv und zielorientiert. Was Sie von uns nicht bekommen, sind Feigenblatt-Stakeholderbeteiligungen, die am Ende mehr kosten – und Ihre weitere Entwicklung damit womöglich beeinträchtigen.

Themen


Energieeffizienz und Energiewende

Kern unserer Energieeffizienzberatung ist die klassische Energieberatung für Gewerbe, Handel, Dienstleistung sowie für öffentliche Verwaltungen und Kommunen. Bei uns bekommen Sie Ihren Gebäude-Energieausweis, Ihr Energie-Audit (Pflicht für nicht-KMU nach EDL-G), Ihr Energiemanagementsystem (nach ISO 50001). Wir erarbeiten für Sie konkrete kostensparende technische Vorschläge, z. B. Konzepte für eine leistungsfähige Druckluftversorgung, für eine wartungsarme LED-Straßenbeleuchtung oder zur klimafreundlichen Energieversorgung eines Quartiers.

Unsere Stärke: Wir erstellen maßgeschneiderte, kostensparende Gesamtkonzepte zur Energieeffizienz. Beispielsweise zeigen wir Ihnen, wie Sie die optimale Wärmedämmung eines Gebäudes, die Abwärme gewerblicher Druckluft, die Energieversorgung eines Quartiers und die kommunale LED-Straßenbeleuchtung sinnvoll kombinieren und für sich nutzen können.

Um die Energiewende zu ermöglichen, entwickeln wir gemeinsam mit Ihnen Energieeinspar- und Suffizienzmaßnahmen und setzen diese um. Wie liefern Orientierungswissen für die Energiewende und zeigen Ihnen, wie Sie erneuerbare Energieträger und dezentrale Energiesysteme in Ihr Unternehmen, Ihren Stadtteil, Ihre Kommune oder Ihre Region integrieren.


Klimaschutz

Wir unterstützen Sie beim Klimaschutz in Regionen, Städten, Quartieren, Gebäuden und Haushalten. Dabei stellen wir uns auf Ihre Bedürfnisse und Möglichkeiten als politische Vertreter, öffentliche Verwaltung, Unternehmen, Bildungseinrichtung, Verband, Verein oder Initiative ein. Wir beraten und unterstützen Sie bei der Antragstellung für Fördermitteln sowie bei der Ausschreibung von Klimaschutzprojekten.
Wir entwickeln Konzepte für den integrierten Klimaschutz, für Teilkonzepte und die energetische Sanierung von Quartieren. Unser zentrales Anliegen ist es, Multiplikatoren und Kümmerer zu aktivieren und einen deutlichen Beitrag zum Klimaschutz zu erreichen. Daher legen wir bei der Konzepterstellung und Potenzialanalyse den Schwerpunkt auf die Akteurspotenzialanalyse und Akteursbeteiligung. Denn Klimaschutz kann nur dann effektiv gelingen, wenn er gemeinsam von diversen Akteuren realisiert wird.

Auch in der Umsetzungsphase bringen wir uns aktiv in das Klimaschutz- und Sanierungsmanagement ein und wechseln fließend zwischen technischer Beratung, Coaching und Verständigung.


Anpassung an den Klimawandel

Wir beraten Sie zur Anpassung an den Klimawandel von städtischen Infrastrukturen, Quartieren und Gebäudebestand. Wir gestalten Kommunikationsstrategien, Beteiligungs- und Kooperations-prozesse in der Absicht, mittel- und langfristige Ziele der Klimaanpassung gegenüber kurzfristigen Interessen zu stärken. Die Bewusstseinsbildung und Motivation von Bürgern sowie privaten Akteuren zu individuellen Schutz- und Anpassungsmaßnahmen stellen zentrale Elemente unserer Ansätze dar.

Wir entwickeln und begleiten Prozesse und Konzepte, die Sie als Entscheidungsträger von Kommunen und Unternehmen im Umgang mit Unsicherheiten unterstützen. Wir erstellen flexible und robuste Maßnahmen für den Umgang mit langfristigen Risiken.


Beteiligung & Stadtentwicklung

Wir gestalten und realisieren für Sie Beteiligungs- und Kooperationsprozesse im Kontext von Quartiers- und Stadtentwicklung. Die vielfältigen Funktionen städtischer Räume und Quartiere als Nachbarschaften und Lebensräume, Wirtschaftsstandorte und Transiträume führen zu unterschiedlichen Ansprüchen und Interessen der Stadtbevölkerung. In diesem Kontext konzeptionieren, organisieren und begleiten wir Verständigungsprozesse mit dem Ziel, Interessenskonflikte sichtbar und Kompromisse möglich zu machen. Wir beraten Kommunen, öffentliche Verwaltungen und die Immobilienwirtschaft zur Gestaltung von Beteiligungsverfahren und zum Umgang mit Konfliktsituationen und führen diese Verfahren für Sie zeiteffektiv durch.

Referenzen

Laufende und kürzlich abgeschlossene Projekte:

2015 - 2016
Entwicklung eines integrierten Klimaschutzkonzepts für den Bezirk Hamburg-Bergedorf. Partner sind Averdung Ingenieure und motum GmbH.
Auftraggeber: Bezirksamt Bergedorf der Freien und Hansestadt Hamburg.

2014
Wärmebedarfsanalyse, Szenarienentwicklung und geografische Visualisierung der Wärmesenken in Wilhelmsburg.
Auftraggeber: Hamburg Energie GmbH.

2014 – 2015
Stakeholder-Dialoge zur Fortschreibung des Masterplan Klimaschutz. Workshopkonzeption, Moderation, Dokumentation und Auswertung.
Auftraggeber: Leitstelle Klimaschutz der Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt.

2014 – 2015
Quartiersenergiekonzepte für das Generalsviertel in Eimsbüttel und Farmsen in Wandsbeck. Wärmebedarfsanalyse, Verbrauchserfassung, Beteiligungsverfahren und Anwohnereinbindung. Partner: Ecofys GmbH (Projektleitung) und GEF Ingenieur AG.
Auftraggeber: Energieabteilung der Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt.

2014 – 2018
Forschungsprojekt GEWISS – GEographisches WärmeInformations- und SimulationsSystem. Aufgaben: Wärmebedarfsanalyse, Beteiligungsverfahren, partizipative Modellierung. Partner: Hochschule für Angewandte Wissenschaften (Projektleitung), HafenCity Universität Hamburg, Ecofys GmbH, GEF Ingenieur AG, arrhenius consult gmbh Hamburg, Landesbetrieb Geoinformation und Vermessung Hamburg, Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt (BSU).
Gefördert vom: Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, Förderschwerpunkt Energieeffiziente Stadt und dezentrale Energiesysteme.

Team

Dr. Ing. Manuel Gottschick

Dipl.-Ing. Umwelttechnik (FH)

Manuel Gottschick ist der Inhaber von OCF Consulting. Als gewerblicher Energieberater ist er seit 1996 in der Energieeffizienzberatung für Industrie, Handel, Gewerbe und Dienstleistung tätig. Er ist bei der BAFA für die Energieaudits nach DIN 16247 gelistet und auch für das Energiemanagement nach DIN ISO 50001 geschult. Weiterhin hat er Energiekonzepte für Stadtteile und Quartiere erstellt sowie Klimaschutzkonzepte für Kommunen. Schwerpunkt seiner wissenschaftlichen Arbeit ist die Gestaltung von Veränderungsprozessen in Richtung Nachhaltigkeit sowie die Konzeption und die Durchführung konfliktorientierter Verständigungsprozesse. Er hat umfassende Expertise und Erfahrung mit effektiven Beteiligungsverfahren sowie als Moderator und Mediator bei Veranstaltungen. Im Jahr 2005 promovierte er zum Thema „Partizipative Stoffstromanalyse für Unternehmenskooperation am Beispiel der Altautoverwertung“.

Nachweise: gewerbliche Energieberatung; BAFA Energieaudits nach DIN 16247; Energiemanagement nach DIN ISO 50001.



Antonia Horstmann

Antonia Horstmann ist Studentin der Umwelttechnik (B.Sc. cand.) an der Hochschule für Angewandte Wissenschaft Hamburg. Sie unterstützt das Team von OCF Consulting in der Durchführung von Energieaudits, energieffizienter Beleuchtungstechnik, Beteiligungsverfahren und in der Entwicklung und Antragstellung in den Bereichen Klimaschutz und energetische Quartiersentwicklung. Sie hat umfassend an der Entwicklung des Klimaschutzkonzepts für den Bezirk Bergedorf der Stadt Hamburg mitgearbeitet.

antonia(punkt)horstmann[at]ocfc.de



Katharina Klindworth

B.Sc. Geographie, M.Sc. Stadtplanung

Katharina Klindworth ist für die Konzeption und Durchführung von Projekten an der Schnittstelle von Stadtentwicklung, Klimaschutz und -anpassung verantwortlich. Als Geographin und Stadtplanerin (er-)kennt sie die komplexen sozio-ökonomischen, naturwissenschaftlichen, institutionellen und baulich-räumlichen Verpflechtungen im Kontext von Stadtentwicklungsprozessen. Sie ist visiert in der Verarbeitung und Visualisierung georeferenzieller Daten in Geoinformationssystemen (GIS). Darüber hinaus ist sie am Fachgebiet für Stadtplanung und Regionalentwicklung der HafenCity Universität Hamburg tätig. Sie hat mehrjährige Erfahrung in der Entwicklung und Umsetzung angewandter Forschungsprojekte in den Themenbereichen städtische Governance, Klimaschutz und Anpassung an den Klimawandel sowie nachhaltige Stadtentwicklung auf Quartiers-, städtischer und regionaler Ebene.

katharina(punkt)klindworth[at]ocfc.de



Lena Knoop

B.Sc. Umweltwissenschaften, M.Sc. Resource Efficiency in Architecture and Planning

Lena Knoop ist für die Konzeption und Durchführung von Klimaschutz(Teil)Konzepten und Projekten zu Klimaschutz und Klimaanpassung in Bildungsinstitutionen, Nachbarschaften und Privathaushalten verantwortlich. Sie gestaltet aktive Beteiligungsverfahren und ist für die Förder-mittelbeantragung in den Bereichen Klimaschutz und energetische Quartiersentwicklung verantwortlich. Sie ist Fachfrau für eine zielgruppengerechte Erstellung und Gestaltung von Texten und Grafiken. Darüber hinaus hat sie Expertise in der urbanen Überflutungsvorsorge in hochver-dichteten innerstädtischen Quartieren. Die ressourceneffiziente Stadt-, Quartiers- und Infrastrukturplanung stellte den Fokus ihres Studiums an der HafenCity Universität Hamburg dar. Darüber hinaus hat sie als Umweltwissenschaftlerin ein sehr gutes Verständnis von naturwissenschaftlichen und sozio-technischen Veränderungsprozessen.

lena(punkt)knoop[at]ocfc.de



Dr. Jürgen Schaper

Dipl.-Kommunikationsmanager (FH) und -wissenschaftler (Dr. phil.) und Dipl.-Biologe (Mikrobiologie, Biochemie, Botanik)

Mediator & systemischer Coach (Radius IKK), Weiterbildungen in der Hochschuldidaktik (HUL UHH)

Jürgen Schaper ist freier Mitarbeiter bei OCF und ist als wissenschaftlicher Mitarbeiter der Universität Hamburg (Integrative Geographie)  an der deutschen Nordseeküste  zum Thema Kommunikationsprozesse (Hochwasserrisikomanagement) aktiv.

KONTAKT

IMPRESSUM


Our Common Future Consulting

Dr.-Ing. Manuel Gottschick
manuel.gottschick@ocfc.de
Tel.: 040 4664 2440
Mobil: 0163 158 92 85
Osterstraße 124
20255 Hamburg

Haftungsausschluss
Alle Texte, Bilder und weitere hier veröffentlichte Informationen unterliegen dem Copyright© von OCFC. Eine Reproduktion oder Wiedergabe des Ganzen oder von Teilen ist ohne die schriftliche Genehmigung usererseits ausgeschlossen. OCFC bemüht sich im Rahmen des Zumutbaren, auf dieser Website richtige und vollständige Informationen zur Verfügung zu stellen, übernimmt jedoch keine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der auf dieser Website bereitgestellten Informationen. Dies gilt auch für alle Verbindungen ("Links"), auf die diese Website direkt oder indirekt verweist. OCFC ist für den Inhalt einer Seite, die mit einem solchen Link erreicht wird, nicht verantwortlich und behält sich das Recht vor, ohne vorherige Ankündigung Änderungen oder Ergänzungen der bereitgestellten Informationen vorzunehmen. OCFC haftet nicht für direkte oder indirekte Schäden, einschließlich entgangenen Gewinns, die aufgrund von Fehlinformationen oder sonst wie in Verbindung mit Informationen entstehen, die auf dieser Website bereitgehalten werden.

Haftung für Inhalte
Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links
Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht
Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Datenschutz
Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich. Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor. Quellen: eRecht24 Disclaimer

Datenschutzerklärung
Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.